Weiterlesen: Kartoffelernte im SchulgartenBereits in der zweiten Woche des neuen Schuljahres ist die Schulgarten-AG wieder gestartet. Nach der Ferienzeit gab es einiges zu tun. Die Wege zu den Hochbeeten, der Wildblumenwiese und den Bienenvölkern mussten frei geräumt werden. Mit Sense und Heckenschere wurde ein Pfad in den „Dschungel“ geschlagen. Damit waren die Beete wieder gut zugänglich und wir konnten uns einem ersten Highlight widmen: der Kartoffelernte. Im Mai hatten wir in zwei der drei Hochbeete Kartoffeln gesteckt. Nun waren wir alle sehr gespannt auf die Ernte. Wie viele Kartoffeln würden wir wohl aus den Hochbeeten herausholen? Wie groß würden die Kartoffeln sein? Mit diesen Fragen im Gepäck, begaben wir uns zum ersten Hochbeet. Das Ausgraben der ersten Kartoffelpflanze war schon sehr vielversprechend. Die Erde gab die ersten goldgelben Knollen frei. Jetzt brach unter den Schülerinnen und Schülern eine regelrechte „Goldgräberstimmung“ aus. Jeder wollte Kartoffeln ausgraben. Je größer, umso besser. Am Ende der Ernte hatten wir einen 12-Liter-Eimer randvoll mit gesunden, leckeren Erdäpfeln gefüllt. Selbstverständlich durfte jedes Kind auch eine dicke Kartoffel mit nach Hause nehmen. Die restlichen Knollen werden im Hauswirtschaftsunterricht unserer Schule zu leckeren Gerichten verarbeitet. Wir freuen uns schon jetzt auf Rosmarinkartoffeln und Kartoffelpfannkuchen. Lecker!

Alle Klassen der HGS sind betroffen vom gegenwärtigen Krieg in der Ukraine und setzen sich damit auf verschiedene Art und Weise auseinander. In der 7b jedoch war der Wunsch entstanden auch ein Zeichen zu setzen. Am Dienstag, 8.3.22 setzten die Schülerinnen und Schüler der Klasse gemeinsam mit ihrer Kunstlehrerin Frau Huhn ihr Vorhaben um. Mit Sprühkreide zeichneten sie ein Friedenssymbol auf unseren Schulhof. Mögen wir bald bessere Nachrichten aus der Ukraine hören!

Weiterlesen: Für den Frieden - wir setzen ein Zeichen!

Weiterlesen: Am Dienstag, 25.5.22 war TRIXITT-TagDie Erstauflage des neuen Schulsport-Event lernten wir am 25. Mai 2022 erstmals in unserem Schulalltag kennen. Bei diesem Schulsport-Event kam es auf unserem Schulhof zu den großen Klassenduellen mit vielen Wettkampfen und ganz außergewohnlichen sportlichen Herausforderungen. In jedem Jahrgang traten unsere Klassen in Multifunktionscourts mit Rundumbande (Fußball & Floorball), in der Schießbude und beim Volkerball in der Ballerecke gegeneinander an. Spannung, Spaß und eine Menge Aufgaben warteten auf die Schülerinnen und Schüler, Teamgeist und Power mussten sie an diesem Tag reichlich mitbringen. Der Speedmaster-Sprint, der Kangusprung und das Volltreffer-Spiel verlangten ihnen einiges ab und bereiteten viel Spaß.